18. Stunde

Pendlerparkplatz "Trockau"

Pendlerparkplatz "Trockau"

Blick auf die A9

Kurz vor 18:00 Uhr besuchen wir das TB-Hotel mit Blick auf die A9. Den Blick gibt es in Wirklichkeit gar nicht, dafür ein wirklich toll gemachtes TB-Hotel mit raffiniertem Öffne-Mechanismus und einem ewig langen und lustigen Wanderlied, das uns während des Loggens unterhielt. Alle FPs wert und von uns gibt es weitere dazu!

20130622-180740.jpg

20130622-180747.jpg

20130622-180756.jpg

Endlich Klettern!

Um 17:48 Uhr loggen wir den Bayern- und Stundencache. Hier in Trockau durften wir ein wenig klettern, was heute nach meinem Geschmack viel zu kurz kam. Aber die Prioritäten lagen heute ja auch woanders!

20130622-175526.jpg

20130622-175534.jpg

Bayern!

Um 17:06 Uhr passieren wir die alte Zonengrenzen und rollen Bayern ein. Der nächste Cache lässt aber noch auf sich warten und ist erst für 17:45 Uhr eingeplant. Das wäre dann auch gleichzeitig unser Stundencache, der sich nicht verzögern darf. Da bis dahin noch etwas Zeit (und ich derzeit nicht am Steuer sitze), hier ein paar Anmerkungen und Erfahrungen zu unseren Renault Trafic: Der Innenraum ist doch arg begrenzt. Mehr als 6 Personen wären sicher eine Qual. Schon jetzt ist das Ein- und Aussteigen eine Qual und hinterlässt seine Spuren bei Rücken und Knien. Zum Glück geht's für uns ja nicht so häufig rein und raus. Ein anderes Problem sind für uns lediglich zwei 12V-Anschlüsse. Jeder hat sein Smartphone bzw. Handy dabei, außerdem zwei Navis und eine Kühlbox. Der hintere Anschluss für den Kofferraum hat von Anfang an Probleme gemacht, vorne arbeiten wir mit mehreren Splittern und Verteilern und laden abwechselnd nacheinander unsere Smartphones auf. Das könnte wirklich besser sein! Im T4 ist das deutlich besser gelöst. Über die mangelnde Verarbeitung und billigen Plastikabdeckungen hatte ich mich schon genug aufgetegt, glaube ich. Das Fahrgefühl ist aber ansonsten klasse. Wenn möglich, kommen wir mit 150km/h voran und verbrauchen trotzdem nur rund 10l Diesel. Richtig laut wird es bei hohen Geschwindigkeiten zudem nicht.